Fachkunde

  1. Was sind Spanplatten
    Spanplatten sind Werkstoffe aus kleinen Holzspänen die mit Bindemitteln (Kunstharzleim oder Zement) und eventuellen Zusatzstoffen (z.B. Hydrophobiserungs- ,Holzschutz-, Feuerschutuzmittel) unter Hitzeeinwirkung zu Platten verpresst werden.
  2. WelchePlattenarten werden beim Flachpressverfahren hergestellt?
    • »Einschichtplatte
    • »Dreischichtplatte
    • »Mehrschichtplatte
  3. Woran erkennen Sie eine Sprangpressplatte?
    Die beleimten Späne werden taktweise mit einem Stempel durch einen beleimten Schacht in der Abmessung der Abmessung des platten Querschnittes gestopft und verdichtet. Dabei können röhrenförmige Hohlräume eingepresst werden. Es entsteht ein endloser Strang der anschließend auf der Plattenwerkstoffe aufgebaut wird.
  4. Nennen Sie die Verleimungs-und Anwendungsarten der Spanplatte?
    Als Bindemittel (Leim) kommen hauptsächlich Harenstoffformaldehydharzleim (UF) aber auch Melamin-oder Phenoformaldehydharzleim und Isocyanatleimezur Verwendung.
  5. In welchen Emissionsklasse werden Spanplatten hergestellt, und wozu werden sie verwendet?
    Der umweltbewusste Tischler verwendet für seine Qualitätsarbeiten nur noch Spanplatten der Emissionsklasse E1 bis E0. Diese können für alle Innenausbauen verwendet werden.
  6. Welche Dichte hat die normale Spanplatte?
    • Leichte Platten: unter 450 kg/m³
    •  Mittelschwere Platten: 450 bis 750 kg/m³
    •  Schwere Platten: über 750 kg/m³
  7. Vorteile einer Spanplatte
    • • Geringer Schwindmaßelängsund quer annähernd gleich ca. 0,4%
    • •Ruhige Oberfläche
    • •Gut zu furnieren und beschichten• Sehr stabil gegen das verziehen(gutes Stehvermögen)
    • • Längs und Querrichtungbraucht nicht beachtet zuwerden(geringer Verschnitt)
    • • Brennbarkeitsklasse B2 normalbrennbar
  8. Nachteile einer Spanplatte
    • • Die biege spalt und Scherfestigkeitist geringer als bei Vollholz
    • • Starke Dickenquellung bei Feuchtigkeitseinwirkung
    • • Kantenschutzerforderlich(z.B:Anleimer)
    • • Ungeschützte plattenkanten können beiEinwirkung der Feuchtigkeit stark aufquellen
    • • Eher schlechte Beschläg Befestigung in den Kanten
Author
Thomas_Ertl
ID
345294
Card Set
Fachkunde
Description
Fachkunde für Tischler - Werkstoffe
Updated