PPS Skript 3 Bestellrechnung EOQ

  1. Was versteht man unter EOQ?
    • = Economic Order Quantity
    • - nach Andler oder auch "Andlerscher Lösungsformel"
  2. Welche Voraussetzungen muss es für EOQ geben?
    • 1. Lagerzugang ist augenblickich- keine Mengenrestriktionen; Anlieferung in einem Zeitpunkt
    • 2. Lieferung erfolgt sofort- keine zeitliche Verzögerung
    • 3. Bedarf steht fest und ist konstant- keine zufälligen Schwankungen
    • 4. Liefer-/ Auftragskosten sind fix- unabhängig von der Materialmenge
    • 5. Lagerkosten proportional Lagermenge
    • 6. Stückkosten sind fix- unabhängig von Bestellmenge
    • 7. Einzelproduktfall- zumindest keine WEchselwirkungen mit anderen Produkten
  3. Welche Parameter gibt es bei der Andlerschen Lösungsformel?
    • Kges= GEsamtkosten
    • Bj= Jahresbedarf
    • Kb= Kosten einer Bestellung
    • M= Bestellmenge/ Losgröße (zu optimieren)
    • P= Stückpreis
    • Kl= Lagerkostensatz (pro Stück pro Jahr)
  4. Wie werden Bestellkosten, Lagerkosten, Materialkosten und Gesamtkosten
    Image Upload 1
  5. Wie wird die optimale Bestellmenge nach der Andlerschen Lösungsformel ermittelt?
    = Minimum der Stückkostenfunktion

    • - notwendige Bedingung muss erfüllt sein
    • -> 1. Ableitung der Stückkostenfunktion wird gleich Null gesetzt
    • -> Umstellen der Formel nach M²
    • -> zweite Ableitung muss größer Null sein

    chart?chf=bg,s,00000000&cht=tx&chl=Mopt%3D%5Cfrac%7B%5Csqrt%7B2*Bj*Kbl%7D%7D%7BKl%7D&chs=314x94
  6. Welche Vorteile bietet EOQ?
    • - "Sägezahn"- Bestellkurve abmilden
    • - zu hohe Bestände führen zu höheren Lagerkosten, zu niedrige kann zu Expressordern führen, die wiederum teuer sind
    • - EOQ beschreibt Mopt der zwei Kurven für GEsamtkosten, Bestellkosten und der Geraden für die Lagerkosten
    • - Mopt istdas optimum der zwei Kurven und der Geraden, beschreibt den niedrigsten Kostenpunkt aller drei
Author
feral
ID
344706
Card Set
PPS Skript 3 Bestellrechnung EOQ
Description
Prozessplanung und Steuerung
Updated