PPS Skript 3 MPR II

  1. Welche Sturktur steckt in MPR II?
    • - Primärbedarfsplanung
    • - Materialbedarfsplanung
    • - Termin- und Kapazitätsplanung
    • - Ablaufplanung und Steuerung

    • => abnehmender Planungshorizont
    • => zunehmende Planungsfrequenz
    • => zunehmende Nähe zur Gegenwart
    • => zunehmende Detailierung der Objekt- und Zeitbezüge

    ==> Teil des Push- Prinzips
  2. Was versteht man unter Primärbedarfsplanng?
    - bei vorgegebener Produktpalette und Ausstattung mit Betriebsmitteln ist festzulegen, wie viel und wann von welchem Erzeugnis zu produzieren ist
  3. Was versteht man unter Materialbedarfsplanung?
    - bei vorgegebenen Produktions-programm ist festzulegen, welche Produkt und Baugruppenlose zu fertigen sind
  4. Was versteht man unter Termn- und Kapazitätsplanung?
    - für vorgegebene Fertigungslose ist festzulegen, wann diese im Rahmen bestehender Kapazitäten zu fertigen sind
  5. Was versteht man unter Ablaufplanung und Steuerung?
    - für vorgegebene, terminierte Fertigungslose ist festzulegen, in welcher Reihenfolge diese an welchem Arbeitsplatz zu bearbeiten sind
Author
feral
ID
344533
Card Set
PPS Skript 3 MPR II
Description
Prozessplanung und Steuerung
Updated