Bestellmengenplanung

  1. Bestellmengenplanung
    Bestellmengen zusammenfassen oder trennen um die Bestellmenge mit den geringsten Kosten zu erreichen (Ziel)
  2. Relevante Kosten der Bestellmengenplanung
    • Direkte Materialkosten (Einstandspreis * Menge)
    • + Bestellabwicklungskosten
    • + Lagerhaltungskosten
    • + Fehlmengenkosten (abhängig vom Einzelfall)
    • = Gesamtkosten
  3. Bestellabwicklungskosten
    BK = Anzahl der Bestellungen * Kosten pro Bestellung

    Anzahl der Bestellungen = Jahresbedarf / Bestellmenge
  4. Lagerhaltungskosten
    LK = Lagerwert * Lagerhaltungskostensatz

    • Lagerwert = durchschnittlicher Bestand * Einstandspreis
    • durchschnittl. Bestand = Bestellmenge / 2
  5. Wie beeinflusst die Bestellmenge die relevanten Kosten
    wenn die Bestellmenge erhöht wird:

    • es sinken:
    • direkte Materialkosten
    • Fehlmengenkosten
    • Bestellabwicklungskosten

    • es steigen:
    • Lagerhaltungskosten (Kapitalbindung)
  6. optimale Losgröße berechnen
    mit der Andler'schen Formel

    • andlersche-losgr%C3%B6ssenformel-3
    • JB = Jahresbedarf in Stk
    • BK = Bestellfixe Kosten
    • LK = Lagerkosten
    • Lagerkosten = Herstellkosten * (Lagerkostensatz + Zinssatz in Prozent)
  7. Rechnen mit Rabatten
    • Wenn die Bestellmenge mit dem normalen EP > als die Mindestbestellmenge um den Rabattpreis zu erreichen, dann nochmal mit der Andler Formel mit dem neuen Rabattpreis rechnen um die optimale Bestellmenge zu bekommen
    • Bestellmenge Q1 < als Mindestbestellmenge um Rabattpreis zu erreichen, dann errechnen wir die Gesamtkosten (GK=MK+LHK*BAK) um das Ersparnis zu sehen
  8. optimale Bestellmenge bei mengenabhängigen Einstandspreisen
    GK = LK + BK + MK
Author
debs94
ID
333457
Card Set
Bestellmengenplanung
Description
Modul 8
Updated