Wirkstoffe Antipsychotika

  1. Flupentixol
    hochpotentes Neuroleptikum
  2. Benperidol
    hochpotentes Neuroleptikum
  3. Fluspirilen
    hochpotentes Neuroleptikum
  4. Haloperidol
    hochpotentes Neuroleptikum
  5. Fluphenazin
    hochpotentes Neuroleptikum
  6. Perphenazin
    hochpotentes Neuroleptikum
  7. Chlorpromazin
    mittelpotentes Neuroleptikum
  8. Melperon
    niedrigpotentes Neuroleptikum
  9. Levomepromazin
    niedrigpotentes Neuroleptikum
  10. Chlorprothixen
    niedrigpotentes Neuroleptikum
  11. Pipamperon
    niedrigpotentes Neuroleptikum
  12. Promethazin
    niedrigpotentes Neuroleptikum
  13. Clozapin
    atypisches Neuroleptkum



    • Agranulozytose (i.d.R. innerhalb von 4 Monaten nach Therapiebeginn)
    • Beeinträchtigung des Stoffwechsels: Metabolisches Syndrom, Hyperglykämien (Diabetes mellitus), Hypercholesterinämie, Gewichtszunahme

    Keine EPS, keine Hyperprolaktinämie - als einziges Antipsychotikum!
  14. Olanzapin
    atypisches Neuroleptkum

    • Beeinträchtigung des Stoffwechsels: Metabolisches Syndrom, Hyperglykämien (Diabetes mellitus), Hypercholesterinämie, Gewichtszunahme
    • Anticholinerge Nebenwirkungen: Mundtrockenheit, Obstipation
    • Orthostatische Hypotonie
  15. Risperidon
    atypisches Neuroleptkum
  16. Quetiapin
    atypisches Neuroleptkum


    • Sedierung
    • Beeinträchtigung des Stoffwechsels: Metabolisches Syndrom, Hyperglykämien, Hypercholesterinämie, Gewichtszunahme
  17. Amisulprid
    atypisches Neuroleptkum
  18. Ziprasidon
    atypisches Neuroleptkum
  19. Aripiprazol
    atypisches Neuroleptkum
  20. Tiaprid
    typisches Neuroleptikum

    Behandlung von Dyskinesien (Chorea Huntington) und Tics (Tourette-Syndrom)
Author
csand
ID
321131
Card Set
Wirkstoffe Antipsychotika
Description
Wirkstoffname--->Wirkstoffklasse
Updated