Wein Handling von Tieren

  1. Maus
    • mittig am Schwanz packen, (dabei Geschl. bestimmen)
    • evtl. Nacken- u. Rückenfell greifen
    • sonst Käfigstange greifen lassen (Ablenkung)
  2. Ratte
    • Junge Ratten am Schwanz packen
    • ausgewachsene Ratten mit Händen am Körper unterstützen
  3. Meerschweinchen
    • beißt fast nie
    • Hintern unterstützen
  4. Frettchen
    • mit Lederhandschuh ablenken
    • schnell am Hals zwischen Kopf und Schulterblatt greifen
    • zur besseren Fixierung die hinteren Extremitäten und Schwanz festhalten
  5. Gerbil
    • lassen sich oft ohne Scheu nehmen
    • direkt an Schwanzwurzel nehmen
    • oder in Karton / Häuschen transportieren
    • Fixieren am Nackenfell
    • Scheue Tiere unter Tuch verstecken lassen und damit aufnehmen
  6. Goldhamster
    • nicht abrupt aufwecken
    • geöffnete Handfläche über das Tier legen und mit den Fingern um Hinterleib und Brustkorb fassen
    • Fixieren mit Nackenfellgriff
  7. Kaninchen
    • Von hinten an der großen Falte im Genick greifen
    • mit der anderen Hand das Hinterteil stützen
  8. Vögel
    • Mit Kescher (flexibler Rand) fangen
    • Von hinten umgreifen, dabei Flügel und Kopf fixieren
  9. Bartagame
    • beißt normalerweise nicht
    • Im Schulter-Brustbereich greifen oder auf die Hand setzen
  10. Schildkröten
    • Mittig am Panzer nehmen
    • Vorsicht: Beine sehr flexibel, scharfe Krallen
    • M. hat längeren Schwanz als W.
  11. Igel
    Einrollen lassen, dann mit Handschuh aufnehmen
  12. Grüner Leguan
    • Jungtiere: wenn zahm auf Hand laufen lassen
    • Alttiere: Mit Lederhandschuh kräftig am Nacken um den Schultergürtel packen
    • Schwanzansatz mit 2. Hand fixieren (Schlägt mit Schwanz!)
    • auf Krallen achten, Tier beißt nicht
  13. kleine Echsen
    • a) In Transportdose laufen lassen (zB. sehr kleine Geckos)
    • b) kräftig im Nackenbereich packen (nicht tot drücken!)
    • Schwanz frei lassen (kann bei vielen Echsen abgeworfen werden)
  14. Fische
    • Eckiges Netz
    • Nicht jagen!
    • zur Not mit 2 Netzen fangen

    Basteltipp: Draht+Plastikfolie (sieht man im Wasser nicht) - mit Hand in Folie greifen und damit Fisch greifen

    • Transport in Beutel (Doppelbeutel bei stacheligen)
    • 2/3 Luft
    • 1/3 Wasser, davon ein Teil Aqua und ein Teil frisch
    • Beutel in Styroporbox und mit Zeitungspapier sichern

    • Vor Transport 1-2 Tage nicht füttern, kein Futter in Beutel
    • Langsame Angleichung Transportwasser / Aquarium (tropfenweise mit Schlauchkonstruktion)
    • Mit Netz umsetzen
  15. Kröten und Frösche
    • möglichst von hinten greifen
    • Handschuhe (Schutz vor Hautgiften, Schutz der Frösche vor Handcremes etc.)
    • Hände waschen (vorher und nachher)
    • Frösche beißen nicht, nur wenige Arten (zB. Schmuckhornfrosch)

    Taxis = Hinwendebewegung zu Reiz (o. weg), zB. Frosch fixiert Fliege

    Kröten schnappen mit Zunge

    Aufpassen, dass Frosch nicht die Hand fixiert
Author
Anonymous
ID
275395
Card Set
Wein Handling von Tieren
Description
Handling von Tieren
Updated